Der aktuelle Wochenbrief als PDF Download

 Der aktuelle Wegweiser September bis Dezember 2016 als PDF Download


Weitere Informationen als PDF-Dateien zum herunterladen finden Sie unter >Downloads<


Nächste Pfarrgemeinderatssitzung am Dienstag den 13. September 2016 um 19:30 Uhr

Pfarrgemeinderat St. Gallus

Neue Mitarbeiter im Pastoralteam

Schon seit dem 15. August arbeite ich im Pfarrbüro St. Gallus an der Mainzer Landstraße. Mein Name ist Stefan Hofer und ich bin in Hamburg geboren. Seit meinem zehnten Lebensjahr lebte ich in Frankfurt und machte mein Abitur am Liebiggymnasium. Danach habe ich Theologie in Frankfurt und Tübingen studiert. Nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt in den USA arbeitete ich zwei Jahre als Pastoralassistent in St. Elisabeth Bockenheim. Darauffolgend war ich in verschiedenen Positionen im Bezirk Wetzlar für 26 Jahre als Pastoralreferent tätig. Außerdem bin ich als Gemeindeberater im gesamten Bistum unterwegs. Ich freue mich in diesem pastoralen Raum die Sozialpastoral wieder auf zu nehmen, so die Projekte Schul-fit, Rat und Tat und andere. Ansonsten bin ich auch gerne für Sie ansprechbar.

Stefan Hofer

 

Etwas später als mein Kollege habe ich in dieser Woche meine neue Aufgabe in Maria Hilf begonnen. Mein Name ist Jan Quirmbach. Als gebürtiger Westerwälder kam ich nach dem Abitur zum Theologie-Studium nach Frankfurt.

Anschließend war ich in meiner Assistenzzeit in der Pfarrei St. Anna in Biebertal im Norden unseres Bistums, eingesetzt. Nun freut es mich sehr, dass mein Weg als Pastoralreferent wieder zurück in meine Wahlheimat Frankfurt und zu Ihnen ins Gallus führt. Die Schwerpunkte meiner Arbeit werden in der Jugendarbeit und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit liegen sowie in der Seelsorge und Verkündigung in unseren 3 Pfarreien. Ich freue mich auf die Begegnungen mit Ihnen und grüße sie herzlich.

Jan Quirmbach


Stellenangebot:  >INFO<

Wir suchen eine pädagogische Fachkraft (m/w) in Vollzeit oder Teilzeit


Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Rahmen der diesjährigen Fastenaktion von MISEREOR, wo ich z.Z. beschäftigt bin, werben wir für die Teilnahme an einer Unterschriftenaktion, um einen riesigen Staudamm am Rio Tapajós im brasilianischen Amazonasbecken zu verhindern. Dieser hätte katastrophale Folgen für das Volk der Munduruku, für die Flussanrainer und natürlich auch für die Umwelt.

Unter diesem Link findet Ihr/finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit, sich an der Petition zu beteiligen.

Wir führen Sie in Brasilien und in Deutschland durch und wollen 10.000 Unterstützer_innen zusammenbringen.

 

https://www.misereor.de/mitmachen/fastenaktion/petition-nein-zum-staudamm-am-tapajos/

 

Bischof Wilmar aus Itaituba, das Bistum, in dem dieser Staudamm gebaut werden soll, hofft, dass die Unterschriftenaktion eine starke Stimme für die Rechte der Menschen im Tapajosbecken ist, die auch von der brasilianischen Regierung gehört wird.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich sehr viele daran beteiligen könnten.

 

Herzliche Grüße aus Frankfurt

 

Thomas Schmidt

 


New! Playgroup >INFO<


Kirche St. Gallus



Lions Club Frankfurt Cosmopolitan
MIT EINEM EINZIGEN KLICK GUTES TUN!
DAS KOSTET SIE KEINEN CENT MEHR!
Tätigen Sie künftig lhre Online Einkäufe über unsere Webseite.
Jeder von uns vermittelte Einkauf wird den LIONS Projekten des LC Frankfurt Cosmopolitan mit einer Provision von unseren Partnern, wie Amazon, Baby-Markt, Shoe-Passion und vielen Anderen, gutgeschrieben.
JETZT KLICKEN & GUTES TUN:
PSST! An alle Freunde weitersagen...